09.12.2013 - TRIATHLON

NIKOLAUSLAUF BAD SCHÖNBORN / JAHRESRÜCKBLICK

Jedes Jahr, auf dem Zenit der Adventszeit, muss der ambitionierte Sportler die Wohlfühlzone aus Gänsebraten und Lebkuchen noch einmal verlassen um sich der kalten, harten Realität zu stellen. Und zwar in Form von knackigen 120 Höhenmetern auf einer 10 Kilometer langen Laufstrecke: Die SG Bad Schönborn lädt ein zum Nikolauslauf!

Die Veranstaltung ist mittlerweile zu einer stattlichen Größe gewachsen und umfasst inklusive der Nordic Walking-, Schüler- und Bambini Disziplinen ein Feld von über 1000 Startern. Das erfordert einiges an Logistik und Organisation – eine Herausforderung die die Kollegen von der SG Bad Schönborn scheinbar mühelos meistern. Der Volkslauf ist von vorne bis hinten perfekt durchorganisiert.

Etwas leiser als gewohnt fiel um 10:15 Uhr der Startschuss für den 10 Km-Hauptlauf, bei dem 7 Athleten des TSV Baden Triathlon in einem Feld von insgesamt 700 Läufern an den Start gingen. Für Nikolauslauf-Verhältnisse herrschte perfektes Laufwetter, besonders wenn man an den Schneesturm zurückdenkt, der das letztjährige Rennen überschattete. Nachdem sich das Feld nach der üblichen Hektik am Start etwas beruhigt und auseinander gezogen hatte ging es auch schon zügig in Richtung Wald und somit der Anstiege, die den Lauf so berühmt-berüchtigt machen. Die Strecke wurde dieses Jahr leicht geändert, ein kleiner Umweg im Wald wurde zugunsten eines etwas längeren Rückweges herausgenommen. Wer den zweiten steilen Anstieg geschafft hat kann sich freuen, denn von dort geht es (fast) nur noch bergab und man hat die Möglichkeit nochmal Kraft für den Schlußspurt zu sammeln. Im Ziel angekommen helfen einem die anerkennenden Blicke der Zuschauer sowie eine heiße Tasse Tee schnell über die brennenden Oberschenkel hinweg und man freut sich, dieses kleine Highlight in der Vorweihnachtszeit mitgenommen zu haben.

Alle TSV Baden Triathlon Athleten kamen souverän ins Ziel. Michael Wickenhäusser gewann das vereinsinterne Duell mit einer äußerst respektablen 42:35 min vor Torben Baptist und Manuel Henrich. Ebenfalls für den TSV am Start waren Ronny Maier, Dominik Weidmann, Christian Huth und Pedro Marin.

Das erste Jahr der Abteilung Triathlon neigt sich dem Ende zu und es wird Zeit für eine erste Bilanz.

Die Zahl der aktiven Athleten hat sich im Laufe des Jahres verdoppelt und beträgt nun ca. 20 Mitglieder. Auch in der schwierigeren Winterzeit schaffen wir es viel zusammen zu trainieren, gerade das Bahntraining auf dem Sportgelände Soliswiesen zusammen mit den Leichtathleten wird gut angenommen. Die Sponsorensuche ist ebenfalls abgeschlossen und wir können in Kürze unsere Wettkampfkleidung für das kommende Jahr präsentieren.

Nachdem sich der Staub des anfänglichen Chaos etwas gelegt hat kann man sagen dass wir auf einem guten Weg sind und mit Freude in die Zukunft blicken. Natürlich wollen wir aber trotzdem weiter wachsen und sprechen somit alle Ausdauersport-Begeisterten und solche die es noch werden wollen an: Wenn ihr Lust habt in den abwechslungsreichen Triathlonsport einzusteigen oder auch schon erfahrener seid, aber nicht mehr nur alleine trainieren und starten wollt, dann sprecht uns an.

Einfach eine Email an rotbrador@web.de oder auch gerne über unsere Facebook-Seite.



<< zurück zu den News


   
[ TERMINKALENDER ]
 
[ GESCHÄFTSSTELLE ]
 
[ FÖRDERVEREIN ]
In unserem Terminkalender finden Sie alle Termine von unseren Veranstaltungen und Sportevents auf einen Blick.
>> zum Terminkalender
 
Unsere Geschäftsstelle ist an folgenden Tagen geöffnet:
Dienstags von 18:00 bis 19:00 Uhr
Freitags von 17:00 bis 18:00 Uhr
Samstags von 10:00 bis 12:00 Uhr
Ansprechpartner ist Daniela Römer
(Tel. + Fax 07253/24631)
 
Die finanzielle Unterstützung ist durch unseren Förderverein gewährleistet. Über Ihre Unterstützung und einer Mitgliedschaft würden wir uns freuen!